Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schnelle Hilfe durch Kooperation

Crailsheim. Elisabeth Kröger und Linda Salve, die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes im Klinikum, versuchen in solchen Fällen einen Kontakt zwischen den betroffenen Kinder und Jugendlichen und deren Eltern und der Crailsheimer Jugend-Sucht-Beratung des Landkreises herzustellen. Sie sprechen mit den Betroffenen selbst oder geben mit Einwilligung der Eltern die Daten an Margit Jacobsen und Christian Hunekohl von der Jugend-Sucht-Beratungsstelle weiter. Und die kümmern sich dann darum.

Zunächst erhalten die Jugendlichen und ihre Eltern einen Brief und, falls sie sich daraufhin nicht melden, einen Anruf von Frau Jacobsen oder Herrn Hunekohl. Manchmal schicken die Eltern ihre Sprösslinge auch direkt zur Beratungsstelle in der Schillerstraße 8.

Zwei Drittel der Jugendlichen nehmen das Angebot an, erklärt der Suchtbeauftragte des Landkreises, Herbert Obermann. „Das Positive an unserem Beratungsmodell ist: Wir erhalten frühzeitig von den Jugendlichen Kenntnis und haben die Chance, bei echten Problemen dranzubleiben.“

„Wir machen den Jugendlichen keine Vorwürfe, wir wollen ihnen zeigen, welche Probleme bei übermäßigem Alkoholkonsum auf sie zukommen“, betont Margit Jacobsen. Nicht nur Betroffene können an einem kostenlosen Frühinterventionskurs teilnehmen. Dieses Angebot erhalten auch Jugendliche, die anderweitig aufgefallen sind und bei denen ein Missbrauch deutlich wurde.

Die Teilnehmer müssen keine Angst haben, ihre persönlichen Probleme und Konflikte vor einer Gruppe ausbreiten zu müssen. Es wir ihnen gezeigt, was Missbrauch ist und wie man in eine Abhängigkeit hineinrutscht. „Wer viele Interessen hat, ist weniger gefährdet“, weiß Margit Jacobsen. Der Kurs wird von den meisten als hilfreich angenommen.

Der Kliniksozialdienst möchte mit einem Aktionstag auf die gestörte Trinkkultur und daraus entstehende Probleme aufmerksam machen. Mit den Kollegen der Beratungsstellen sollen die bestehende Kooperation und die möglichen Hilfsangebote vorgestellt werden.

Menü öffnen

Weitere Informationen

Kontakt

Landratsamt Schwäbisch Hall
Suchthilfenetz des Landkreises


Geschäftsstelle
Gelbinger Gasse 20
74523 Schwäbisch Hall

Tel: 0791 755-7921
Fax: 0791 755-7925
suchthilfe-sha(@)lrasha.de