Landkreis Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Volltextsuche

Panikmache als Einnahmequelle

Landkreis Schwäbisch Hall In den letzten Wochen wurden zahlreiche Anfragen zu einem so genannten „Sucht-Journal“ von Firmen, Behörden und Schulen an den Suchtbeauftragten des Landkreises Herbert Obermann gerichtet. Die Herausgeber dieser Broschüre treten an die jeweiligen Institutionen heran und werben einerseits Schulen und Gewerbetreibende als Abonnenten sowie andererseits Firmen als Inserenten für Werbeanzeigen. Sie benutzten dabei die Themen „Sucht und Drogen“ in teilweise überzogener Form um aus der Unsicherheit der Bevölkerung Kapital zu schlagen und Anzeigen zu verkaufen. Äußerungen wie „Wussten Sie, dass der Konsum von Crystal (gehört zur Gruppe der Amphetamine) an Schulen im Landkreis drastisch gestiegen ist?“ setzen auf die Ängste der Angesprochenen. Ebenfalls wird zum Teil erwähnt, dass man mit dem Suchbeauftragten des Landkreises zusammenarbeiten würde.

Hierzu gibt es vom Landratsamt ein eindeutiges Dementi: Die Herausgeber sind weder an ihn als Kooperationspartner herangetreten, noch unterstützt er diese Broschüre. „Die vermittelten Inhalte sind größtenteils Publikationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) entnommen, die schon lange kostenlos in den Suchtberatungsstellen und Jugendeinrichtungen verfügbar sind, und auch verteilt werden“, so der Suchtbeauftragte. Er hält die Broschüre für wenig hilfreich, da sie außerdem keinen Verweis auf örtliche Anlaufstellen für Suchtfragen enthält. Die Leser erhalten auf diese Weise nur oberflächliche Informationen, ohne den Hinweis, wo sie bei Bedarf Unterstützung bekommen können.

Seriöse und kostenlose Informationsblätter und Broschüren erhalten Sie bei den örtlichen Stellen. Allen, die darüber hinaus Interesse daran haben, die Suchtprävention zu unterstützen, rät das Landratsamt Schwäbisch Hall, an Projekte und Einrichtungen vor Ort im Landkreis zu denken. Informationen über entsprechende Projekte und zum Thema „Sucht“ erhalten Sie beim Suchtbeauftragten des Landkreises Schwäbisch Hall, Herbert Obermann unter Tel. (0791) 856 573 11.

Menü öffnen

Weitere Informationen

Kontakt

Landratsamt Schwäbisch Hall
Suchthilfenetz des Landkreises


Geschäftsstelle
Gelbinger Gasse 20
74523 Schwäbisch Hall

Tel: 0791 755-7921
Fax: 0791 755-7925
suchthilfe-sha(@)lrasha.de